Wenn Wunschbabys wahr werden – Anzeichen einer Schwangerschaft

Du wünschst dir nichts sehnlicher als ein Baby und überlegst täglich, ob du nicht vielleicht sogar schon schwanger bist?

Doch was sind eigentlich die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft?

Du hast keine Lust auf Essiggurken mit Schokoladenpudding?

Keine Sorge, es gibt verlässlichere Hinweise darauf, dass sich eventuell Nachwuchs ankündigt.

1. Plötzlicher Heißhunger

Auch wenn es nicht die berühmten Essiggurken sein müssen, seltsame Gelüste und außergewöhnlicher Appetit, können Symptome einer Schwangerschaft sein. Alleine darauf solltest du dich jedoch nicht verlassen!

2. Müdigkeit und Erschöpfung

Du fühlst dich matt und kraftlos? Dafür könnte eine vermehrte Ausschüttung des Hormons Progesteron verantwortlich sein!

Müdigkeit ist zwar kein sicheres, aber ein sehr häufiges frühes Anzeichen einer Schwangerschaft.

Achte bitte auch darauf, zwischen zwei Schwangerschaften Zeit vergehen zu lassen, da dein Körper sonst zu sehr strapaziert wird.

3. Empfindliche Brüste und dunkle Färbung des Warzenhofes

Wenn deine Brüste spannen, sensibel auf Berührung reagieren und angeschwollen scheinen, dann kann das bedeuten, dass du ein Kind erwartest. Allerdings können auch andere hormonelle Ursachen vorliegen. Ist zusätzlich die Haut um die Brustwarzen dunkler als sonst, steigt die Chance, dass du tatsächlich schwanger bist.

4. Unterleibsschmerzen und eventuell Einnistungsblutung

Eine leichte Schmierblutung, die sogenannte Einnistungsblutung, kann etwa acht Tage nach dem Eisprung auftreten.

Diese Blutung ist manchmal mit leichten Unterleibskrämpfen verbunden. Zum Zeitpunkt deiner nächsten Periode, kann es ebenfalls zu Ausfluss kommen, da sich der Embryo in die Gebärmutterschleimhaut absenkt.

Diese Blutung ist allerdings viel leichter als die Menstruation.

5. Übelkeit

Leichte Übelkeit und ein verändertes Geschmacksempfinden sind ein weiterer Hinweis darauf, dass du eventuell schwanger bist.

Trotzdem wäre es vorschnell, sofort ein Babybett zu kaufen, denn die typische Übelkeit am Morgen tritt erst einige Wochen nach der Empfängnis auf.

Manche Frauen haben sogar das Glück, dass ihnen dieses lästige Symptom ganz erspart bleibt.

6. Vermehrter Harndrang

Das Ansteigen des Schwangerschaftshormons hCG ungefähr fünf Tage nach der Konzeption bewirkt, dass du öfter als üblich das WC aufsuchen musst.

7. Erhöhte Basaltemperatur

Ist deine Basaltemperatur mindestens 18 Tage lang erhöht, so gilt dies als eines der sichersten Zeichen für eine Schwangerschaft.

8. Die Menstruation bleibt aus

Deine Periode ist sonst immer pünktlich, doch jetzt bleibt sie aus? Dann ist es Zeit, einen Schwangerschaftstest zu machen!

Sollten mehrere der genannten Anzeichen auf dich zutreffen, dann ab zum Gynäkologen! Falls du tatsächlich schwanger bist – herzlichen Glückwunsch!

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!