Weg mit dem Babyspeck – von Karla Hettesheimer

Karla HettesheimerNeun Monate Schwangerschaft hinterlassen ihre Spuren.

Es gibt wohl kaum eine Frau, die sich nach der Geburt gleich wieder so fit und schlank fühlt wie zuvor. Von den meisten Ärzten wird eine Gewichtszunahme von 10-15 Kilogramm, bei vorherigem Normalgewicht, empfohlen.

Nicht selten nehmen Frauen aber deutlich mehr zu, was sich auch nach der Entbindung auf der Waage noch eindeutig zeigt. Die zurückgebliebenen Fettpölsterchen sind aber kein Grund zur Panik, denn es gibt effektive Methode sie schnell wieder loszuwerden.

Die erste Zeit nach der Geburt ist wohl die anstrengendste.

Zwar bist du nun nicht mehr schwanger, dafür gilt aber die gesamte Aufmerksamkeit dem kleinen Neuankömmling. Die ersten Wochen mit dem Baby solltest Du daher ruhig angehen. Gewöhne dich an die neue Situation und investiere etwas Zeit in Rückbildungsgymnastik.

Sobald dein Arzt dir grünes Licht gibt – das geschieht meistens etwa sechs Wochen nach der Geburt – kannst beginnen zu trainieren. Theoretisch.

Ein Baby ist ein Full-Time-Job

Das Problem der meisten jungen Mütter ist mangelnde Zeit.

Du kümmerst dich den ganzen Tag um den Nachwuchs und wenn du mal etwas Luft hast, wartet auch noch der Haushalt und andere lästige Aufgaben, um die sich sonst keiner kümmert. An Sport und Fitnesstraining ist also eigentlich gar nicht zu denken.

Glücklicherweise kannst du aber auf ein Fitnessstudio getrost verzichten. Du musst auch nicht joggen oder schwimmen gehen, um wieder fit zu werden. Gerade für Frauen, die nur wenig Zeit und keinen Babysitter haben, bietet sich ein Fitnesstraining für zuhause an.

Zuhause topfit werden

Es gibt zahlreiche sehr effektive Übungen, die Du überall und ohne Equipment ausführen kannst.

Das Tolle an einem solchen Training ist nicht nur die Flexibilität und Zeitersparnis, sondern auch die Tatsache, dass du sogar noch mehr erreichen kannst, als mit einem gewöhnlichen Fitnessstudiotraining. Das Training mit dem eigenen Körpergewicht, auch Bodyweight Training genannt, fordert mehrere Muskelgruppen gleichzeitig, wodurch du schneller Muskeln aufbaust und mehr Kalorien verbrennst.

Bei dieser Trainingsmethode spielt vor allem die Intensität eine entscheidende Rolle. Je höher die Intensität ist, das heißt je mehr du dich forderst, desto kürzer fällt das Training aus. Gerade für dich als vielbeschäftigte Mutter ist diese Trainingsform also optimal.

Du trainierst wo Du möchtest, brauchst dafür nur wenige Minuten und siehst schnell Erfolge.

Die Auswahl der Übungen ist entscheidend

Um möglichst viel aus deinem Training herauszuholen ist es wichtig, dass du die richtigen Übungen wählst und diese korrekt ausführst. Es gibt zahlreiche Übungen, die sich sehr gut eignen, um deine Muskeln zu stärken und Fett abzubauen.

Zu den wohl bekanntesten Fitnessübungen gehören zum Beispiel echte Klassiker wie Kniebeugen oder Liegestütze. Die Anzahl der Übungen und Variationsmöglichkeiten ist nahezu unbegrenzt, sodass das Training niemals langweilig wird.

Bodyweight Training kann enorm effektiv sein, vorausgesetzt du wendest es richtig an. Falls du noch keine oder wenig Vorerfahrung hast, ist das kein Problem. Die Fitnessübungen zu erlernen ist einfach und du wirst schnell merken, wie die Bewegungsabläufe selbstverständlich werden.

Das perfekte Training für Vielbeschäftigte

Sobald du dir ein Repertoire an Übungen aufgebaut hast, kannst du diese zu immer neuen Workouts zusammensetzen. Anregungen, Übungsanleitungen und komplette Workouts, die Du sofort Mitmachen kannst findest du auf www.poundattack.de. Das poundattack Konzept ist einfach und effektiv: Du trainierst ohne Equipment, wann und wo du möchtest, in nur 12 Minuten deinen gesamten Körper. Klingt unrealistisch?

Neue Studien belegen, dass die Intensität des Trainings entscheidender für eine gute Fitness und den Fettabbau ist als die Länge des Trainings. Wenn es dir also darum geht, schnell, effektiv und ohne Aufwand topfit zu werden, dann benötigst du wirklich nicht mehr als diese wenigen Minuten pro Tag.

Das Tolle daran ist, dass du genügend Zeit übrig hast, um dich um alle anderen wichtigen Dinge zu kümmern.

Das poundattack Training ist auch für Einsteiger geeignet

Vielleicht hast du während der Schwangerschaft wenig oder gar nicht trainiert und fühlst dich nun nicht gerade in Bestform. Das ist verständlich und du solltest dich nicht zu sehr unter Druck setzen. Für jede Fitnessübung gibt es verschiedene Varianten.

Das bedeutet, dass du die jeweilige Übung deinem eigenen Fitnesslevel anpassen kannst. Eine Liegestütze kannst Du zum Beispiel anstatt auf den Füßen auch auf den Knien oder gegen einen Stuhl gelehnt ausführen. Dadurch erleichterst du die Ausführung, trainierst aber die selben Muskelgruppen wie auch in der Originalversion. Als poundattack Mitglied hast Du Zugang zu allen Workouts und Varianten für Einsteiger.

Außerdem kannst du auch einfach einmal mit einem Schnupperworkout ausprobieren, ob dir das Training zusagt.

Ein Wort zur Ernährung

Wenn es dir geht wie den meisten Frauen, dann bist auch du nie ganz zufrieden mit deinem Körper. Wir wollen einfach gut aussehen und uns in unserem Körper wohl fühlen. Nach der Geburt deines Babys wird es sicherlich etwas dauern, bis du die Figur hast, die du dir wünschst.

Mit dem richtigen Training ist das aber absolut machbar. Neben deinem Fitnesstraining, solltest du unbedingt auch auf eine gute Ernährung achten, um deinen Erfolg zu beschleunigen. Gerade wenn es darum geht Fett abzubauen, solltest du auf eine eiweißbetonte Ernährung setzen. Viel Gemüse, mageres Fleisch, Fisch, Eier, Käse und Quark gehören nun auf den Tisch.

Kohlenhydrate solltest Du reduzieren und ab und zu nur in Form von Vollwertkost essen. Gesüßte Getränke sind wirklich Gift für deine Figur. Trinke am besten Wasser oder stark verdünnte Saftschorlen. Statt Süßigkeiten greifst du am besten zu Obst.

Wenn du diese einfachen Regeln in Kombination mit deinem Fitnesstraining befolgst, wirst Du den Babyspeck schnell los.

Über die Autorin

Karla Hettesheimer ist Fitnessexpertin und Personal Trainerin. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet sie erfolgreich mit Menschen zusammen, die abnehmen und fitter werden möchten. Mit ihrem Fitnessblog poundattack.de möchte sie ihren Lesern die Möglichkeiten geben, einen schnellen, effektiven und einfachen Weg zur persönlichen Wunschfigur zu finden.

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!