Kohlenhydrate Schwangerschaft abnehmen

Warum abends keine Kohlenhydrate mehr essen nach der Schwangerschaft?

Um zu beantworten, warum und vor allem welche Kohlenhydrate man abends (ab ca. 17 – 18 Uhr) nicht mehr essen sollte um nach der Schwangerschaft ab zu nehmen, muss man erst wissen, was Kohlenhydrate sind und was für Arten es gibt.

Kohlenhydrate“ sind vereinfacht gesagt:  Zucker

Welche Kohlenhydrat / Zucker – Arten gibt es?

  1. Monosaccharide (Einfachzucker) z.B. Frucht und Traubenzucker- In Obst, Honig und vielen Konsumprodukten
  2. Disaccharide (Zweifachzucker) z.B. Kristallzucker oder auch Haushaltszucker genannt, Milchzucker, Malzzucker, Rübenzucker- In Milchprodukten und Getreideprodukten (Weißbrot) und vielen anderen Konsumprodukten
  3. Oligosaccharide (Mehrfachzucker) z.B. Raffinose, Rohrzucker und auch Malzzucker- In Hülsenfrüchten wie Erbsen und Bohnen
  4. Polysaccharide (Vielfachzucker) z.B. Stärke, Cellulose, Chitin, Dextrin, Ballaststoffe- In Kartoffeln, Gemüse und Vollkorn-Getreideprodukten

Was sind Kohlenhydrate und was machen sie?

Kohlenhydrate sind die schnellsten Energielieferanten für den Körper. Die Geschwindigkeit der Energielieferung der jeweiligen Zuckerarten ist sehr verschieden.

Die Einfachzucker liefern extrem schnell Energie und werden sehr schnell aus den Verdauungsorganen ins Blut aufgenommen. Die Vielfachzucker werden sehr langsam verdaut, weil die Verbindungsketten, wärend der Verdauung, noch aufgespalten und zerlegt werden müssen.

Die obige Nummerierung der Zuckerarten kannst du auch als Skala von 1 bis 4 sehen.

1 = sehr schnell ( also sehr schlecht )

2 = auch noch schnell ( also auch schlecht )

3 = langsam ( also gut )

4 = sehr langsam ( also sehr gut )

Kohlenhydrate werden noch vor Fett und Eiweiß zur Energiegewinnung herangezogen. Also immer, wenn du etwas stark einfach (Nr.1) oder zweifach (Nr.2) Zuckerhaltiges zu dir nimmst, kannst du davon ausgehen, dass du erst mal kein Körperfett verbrennen wirst, sondern den Zucker, den du zu dir genommen hast.

Das führt jetzt zur eigentlichen Frage:

Was passiert, wenn du abends Kohlenhydrate nach der Schwangerschaft zu dir nimmst?

Wenn du abends Kohlenhydrate nach der Schwangerschaft zu dir nimmst und Diese nicht aktiv verbrennst, werden sie wegen dem ausgestoßenem Insulin aus dem Blut gezogen und in der Muskulatur als Glykogen gespeichert. Sie warten sozusagen darauf als Energielieferant zu fungieren. Das ist morgens und vormittags natürlich dann kein Problem, weil der Körper auf hochturen läuft und diese Energie auch gut gebrauchen kann.

Aber abends fährt der Körper merklich seine Aktivitäten runter und benötigt auch keine gute und schnelle Energieversorgung. Und wenn wir mal davon ausgehen, dass du abends keinen Sport machen willst, würden diese Energielieferanten nicht gebraucht, also auch nicht verbraucht werden. Dann sagt sich der Körper: Na gut, dann speicher ich die Energie eben in meinen Energiedepots. Und was sind die Energiedepots?

Die Fettzellen! Und was macht man dann? Man nimmt eher zu als ab.

Also wenn du abends übermäßig zuckerhaltige Nahrung zu dir nimmst, wird dein Körper die Energie als Fett speichern. Und dein Körper macht das sogar sehr gerne, weil der menschliche Körper noch darauf getrimmt ist für schlechte Zeiten einen Energiespeicher anzulegen.

Ja, der Mensch hat nicht immer im Überfluss gelebt, da hat sich diese Energiespeicherungsmethode sehr gut angeboten.

Okey, was ist also das Gegenstück?

Was passiert, wenn du abends keine Kohlenhydrate zu dir nimmst?

Du hast deinem Körper in dem Fall keine schnelle Energiequelle geliefert, auf die er zugreifen kann.

Das bedeutet, dass dein Körper nun auf seine Depots zurückgreifen muss, um nachts seinen Energiebedarf zu decken. Denn dein Körper verbraucht nachts auch Energie. Atmung, Herzschlag, nächtliche Bewegungen, Reparaturen und Umbauten verbrauchen durchaus viel Energie.

Im Endeffekt heißt das also, dass du im Schlaf Fett verbrennen kannst. Ich wette von dieser Methode hast du schon mal gehört.

Wenn du die nächtliche Fettverbrennung noch verstärken willst, mach abends Ausdauertraining ober ein ausführliches Bauchtraining, Rückentraining , Bauch Beine Po – Training oder ein Arm und Schuter -Training und iss nichts Kohlenhydrathaltiges mehr, sondern nur Lebensmittel ohne Kohlenhydrate und eiweißreiche Lebensmittel (aber achte auch darauf, dass du nicht aus Versehen zu viel Fett zu dir nimmst), essen. Oder auch mal nichts essen, sondern nur was mineralhaltiges trinken, oder einen Tee.

Dann hast du dem Körper jegliche schnellen Energielieferanten genommen und dann klappt es mit der nächtlichen Fettverbrennung noch besser.

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!