Häufig vernachlässigte Vitamine in der Ernährung

Gerade in den ersten Monaten einer Schwangerschaft haben viele Frauen den berühmten Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel. Saure Gurken mit Eis oder Sahne sind wohl der Klassiker unter den Schwangerschaftsgerichten.

Kennst Du auch dieses Phänomen?

Dieser Artikel soll einmal etwas Licht ins Dunkle der Ernährung von Schwangeren bringen. Schließlich musst Du trotz des großen Appetits nicht für zwei essen.

Gerade in den ersten Monaten kommt es vielmehr bei der Nahrungsaufnahme auf einen ausgeglichenen Vitaminhaushalt an. Glaubst Du, dass Du durch das reine Essen nicht ausreichend Vitamine und Nährstoffe zu Dir nimmst?

In einer gut sortierten Versand Apotheke beispielsweise gibt es Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate auch speziell für Schwangere.

Doch was benötigst Du eigentlich an Vitaminen aus der Versand Apotheke? Reicht Vitamin C aus, um etwa nicht krank zu werden? Keinesfalls. Zum Glück ist die Palette an Vitaminen so groß, dass für jede Funktion und zur Prävention etwas dabei ist.

Grundsätzlich gilt bei allen Vitaminen, dass sie Deinen Organismus leistungsfähig machen. Müdigkeit wird vertrieben, dein Immunsystem wird mobilisiert. Spaß am Leben ist dadurch quasi eine Selbstverständlichkeit. Auch Hormone, Enzyme und Blutzellen werden durch den Einsatz von Vitaminen und Vitaminpräparaten aus der Versand Apotheke aufgebaut. Vitamine sind also ein echtes Allroundtalent.

Doch welche der kleinen Wunderwirker sind ein absolutes Muss in Deiner Schwangerschaft?

Nicht fehlen darf die Folsäure. Sie sollte auch bereits verstärkt eingenommen werden, wenn ein Baby geplant ist. Folsäure wirkt präventiv und vermindert die Gefahr von Fehlbildungen oder Fehlgeburten. Wer diesen Stoff nicht durch viel frisches Gemüse (Tomaten, Kohl), Fleisch, Fisch oder Milchprodukte zu sich nehmen kann, sollte sich in der Versand Apotheke des Vertrauens ein entsprechendes Präparat kaufen.

Bist du Opfer der sagenumwobenen Morgenübelkeit? Dann leidest Du u.U. unter einem Vitamin-B6-Mangel. Auch die anderen Vitamine des B-Komplexes sollten ausreichend durch Vollkornbrot, Getreide, Milch oder Kartoffeln eingenommen werden.

Vitamin D ist das einzige Vitamin, das der Körper selbstständig durch UV-Einstrahlung bilden kann. Zudem ist es vor allem in Möhren, Milch oder Eigelb enthalten. Wird der Vitamin D-Haushalt nicht ausreichend bedient, kann es zu Störungen des Knochenbaus kommen.

Auch das gute alte Vitamin C darf natürlich nicht bei einem ausgewogenen Vitamin-Haushalt fehlen. Dieses ist auch gut in einer Versand Apotheke zu bestellen. Darüber hinaus ist es in frischem Obst und Gemüse enthalten. Vitamin C kann einen frühzeitigen Sprung der Fruchtblase verhindern.

Zu guter Letzt gibt es jedoch auch ein Vitamin, das von Dir eher stiefmütterlich behandelt werden sollte. Vitamin A kann zu Hautveränderungen oder Leberschäden führen. Dieses sollte daher nicht durch Aufbaupräparate aus der Versand Apotheke zusätzlich aufgenommen werden.

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!