Haarausfall nach der Geburt

„Haarausfall nach der Geburt, Hilfe!“Eine Schwangerschaft verändert alles, die Selle, die Beziehung, die Umgebung, die Wahrnehmung und insbesondere den Körper einer Frau.

Durch die Schwangerschaft kommt es nicht nur zu Veränderungen im Bauch und Brüsten, sie hat ebenso Einflüsse auf die Haut, die Gelenke und die schöne Haare. Nicht selten leiden Frauen insbesondere nach der Schwangerschaft an verstärktem Haarausfall.  

Der Östrogenspiegel sinkt nach der Geburt stark ab, die neu gewachsene Haare fallen dann typischerweise 2-3 Monate später aus.

Mach Dir aber keine Sorgen, es braucht ein wenig Zeit bis sich dein Hormonhaushalt wieder komplett geregelt hat. Es wird außerdem viel darüber diskutiert ob man sich während der Schwangerschaft die Haare verfärben darf oder eine Dauerwelle machen lässt. Den einen richtigen ratschlag kann Dir auch hier keiner geben. Es könnte zwar passieren dass die Chemikalien aus den Haarfärbemitteln in deinen Körper gelangen und über das Milch an dein gestilltes Baby weitergegeben werden, die negativen Auswirkungen bei den Babys konnten aber bis heute nicht nachgewiesen werden.

Dennoch würden wir dir raten zu Naturprodukten zu greifen oder erst mal aufs Färben zu verzichten.

In unserer Rubkrik Vitamine & Nährstoffe findest Du weitere interessante Tipps.