Gewichtszunahme in der Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft werden Nährstoffe und Energiereserven für die Stillzeit gespeichert.

Dein Körper bereitet sich für diese Zeit, in der der Bedarf an Mineralien, Eiweiß und Vitaminen noch höher ist als in der Schwangerschaft. Im Durchschnitt nimmt eine Frau bis vier Kilos mehr an Gewicht zu, die als Reserven von 18.000 bis 36.000 Kalorien für die Milchproduktion gedacht sind.

Diese Reserven werden im Laufe der Zeit in der Regel verbraucht, natürlich wenn du auf deine Ernährung achtest. Stillende Mütter nehmen in den ersten sechs Monaten nach der Geburt etwa 450-900g pro Monat ab.

Ca. 2700 Kalorien brauchst Du für das Stillen pro Tag.

Deswegen ist es nicht ratsam in der Stillzeit abzunehmen, weil es zur Milchreduktion führen kann. Außerdem kann sich bei der Mutter und dem Kind ein Nährstoffmangel entwickeln. Die beste Methode gesund und nachhaltig nach der Schwangerschaft abzunehmen ist die regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung.

In den nächsten Beiträgen erfährst Du mehr dazu. Viele wissenswerte Tipps, Erfahrungen und Ratschläge warten auf dich in den nächsten Monaten.

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!