Bauch nach Schwangerschaft wieder straff!? © Christian Piehl Fotolia.com
Bauch nach Schwangerschaft wieder straff!? © Christian Piehl Fotolia.com

Den Bauch nach der Schwangerschaft wieder straff bekommen? – Was ist machbar und was nicht?

Glückwunsch! Neben deinem neuen Da sein als glückliche Mutter, bist du um circa 3,5 Kilogramm leichter geworden. Nach überwältigenden Glücksmomenten wirst du dich sicherlich nach kurzer Zeit mit deinem Bauch beschäftigen.

Model-Mami Heidi-Klum bestieg wenige Tage nach der Geburt Ihres Kindes mit einer Top-Figur den Laufsteg und präsentierte feinste Edel-Unterwäsche. Otto-Normal-Mamis sehen hingegen Ihren schlaffen Bauch noch nach Monaten, weshalb – aus verständlichen Gründen – die Frage aufkommt, wie man nach der Schwangerschaft wieder einen straffen Bauch bekommt.

Lebenslanges Übergewicht muss nicht sein

Häufig liegt das Gewicht einer Frau nach einer Schwangerschaft etwa 15 bis 20 Kilogramm über dem ursprünglichen Gewicht. Außerdem sind deine Bauchmuskulatur sowie dein Hautgewebe enorm gedehnt. Für die Rückbildung benötigt dein Körper Zeit.

Du kannst jedoch deinen überschüssigen Kilos entgegentreten und die Muskel- und Geweberückbildung tatkräftig unterstützen. Neben einem erschütterungs- und intensitätsarmen Ausdauertraining, wie zum Beispiel Liegestütze oder Übungen mit einem Terra-Band, kannst du mit speziellen Gymnastikübungen deinen Bauch wieder straffen.

Wegen deines strapazierten Beckenbodens solltest du zunächst diesen durch Spannungsübungen trainieren.

Gymnastikübungen und eine gesunde Ernährung

Ohne einen straffen Beckenboden bringt dich selbst das beste Bauchtraining nicht weiter, da das Hautgewebe nicht gezielt angesprochen werden kann. Du solltest Beckenbodenübungen immer zu Beginn einer Gymnastikeinheit durchführen.

Neben einer sportlichen Betätigung spielt deine Ernährung natürlich eine entscheidende Rolle.

Vollkorn, fettarmes Eiweiß sowie Obst und Gemüse unterstützend dich in deinem Vorhaben. Von Süßigkeiten, Alkohol und Nahrungsmitteln mit hohem Fettgehalt solltest du vorerst die Finger lassen.

Ergänzende Unterstützung durch eine Bauchdeckenstraffung

In Verbindung mit einem gezielten Training kannst du die Möglichkeit einer Bauchdeckenstraffung in Betracht ziehen. Je besser deine Fitness ist, desto positiver kann das Ergebnis nach dieser unter Vollnarkose durchgeführten Schönheits-OP ausfallen. Zur Übersicht der Kosten einer Bauchdeckenstraffung und zum Ablauf des Eingriffs ist es zunächst notwendig, dass du dich umfassend informierst. Eine Pro- und Kontra-Liste kann dir in deiner Entscheidungsfindung unter die Arme greifen.

Pro:

  • Ein gutes Körpergefühl
  • Dein Selbstbewusstsein steigert sich erheblich
  • Unterstützt wirksam die Straffung deines Bauches

Kontra:

  • Es besteht die Gefahr der Narbenbildung
  • Es können Entzündungen und/oder Nachbluten auftreten
  • Evtl. hohe Kosten, wenn die Krankenkasse diese nicht übernehmen will

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!