Abnehmen mit Tee?

Tasse TeeEs gibt viele Gründe um abzunehmen. Dabei sind viele Menschen bereit alles zu tun um die gewünschte Figur zurückzubekommen. Sport, Diäten oder Tee, alles kommt in Frage, wenn es um die Reduzierung von überflüssigen Kilos geht.

Hier müssen wir auf jeden Fall sagen, dass Diäten keine sehr hilfreiche Methode ist, weil die abgenommenen Kilos wieder da sind, sobald Du mit einer Diät aufhörst.

Das nennt man Jojo- Effekt aber wir möchten jetzt dieses Thema nicht näher erörtern.

Stattdessen möchten wir über Abnehmtee berichten und Dir ein Paar Informationen liefern. Tee an sich, wie du es schon weißt, ist ein heißes Getränk, welches schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Es gibt viele verschiedene Arten und Sorten vom Tee.

Es reicht schon einfach im Internet nach Tee zu suchen und Du bekommst umfassende Information über dieses Getränk.

Im Moment interessieren uns nur die Sorten von Tee, die beim Abnehmen nach deiner Schwangerschaft hilfreich sind. Das sind so genannten „Abnehmtees“. Alleine können sie leider nicht viel bewirken, weil zum Abnehmen auch noch andere Faktoren wie Fitness oder ausgewogene Ernährung zählen. Sie können das Abnehmen nur beschleunigen, wenn Du auf deine Ernährung achtest.

So können Inhaltsstoffe dieser Tees abgelagerte Fette lösen und aus deinem Körper transportieren. Welche Teesorte Dir am besten passt? Das solltest Du selbst herausfinden, da jede dieser Sorten anders schmeckt und anders wirkt.

Eine Grundvoraussetzung ist, dass Du keine Allergien gegen Inhaltsstoffe hast, welche in einer bestimmten Teesorte enthalten sind.

Im Folgenden möchten wir einige dieser Abnehmtees- Sorten vorstellen:

Mate- Tee

Dieser Tee ist bekanntlich eine Hungerbremse und beugt Heißhungerattacken vor. Außerdem hat dieser Tee einen hohen Vitamin C Gehalt und schützt uns vor Erkältung. Nicht schlecht, oder?

Grüner Tee

Inhaltsstoffe dieses Tees helfen unserem Körper keinen Einfachzucker aufzubauen und verhindern somit Bildung von Fettzellen. Außerdem enthält diese Teesorte Teein. Dieser Stoff hat ähnliche Wirkung wie Koffein und vertreibt die Müdigkeit. Du wirst aktiver und bewegst Dich mehr.

Rotbusch- Tee

Dieser Tee ist zwar nicht gesüßt, schmeckt aber so. Somit wirkt der Rotbusch-  Tee als Appetitzügler und nimmt uns unser Hungergefühl weg. Verantwortlich dafür sind Flavonoide, die dieser Tee so süßlich wirken lassen. Mischungen mit den anderen Teesorten können Abnehmkraft erhöhen.

Kapha- Tee

Diese Teesorte kurbelt de Stoffwechsel an und hält die Verdauung im Schwung. Dazu kommt noch, dass er ein guter Wachmacher ist und ist somit ein guter Tee am Morgen.

Birkenblätter- Tee

Er bringt überflüssiges Wasser und Schlacken aus deinem Körper. Am besten 14 Tage lang, ca. 4 Mal am Tag trinken und nicht zu viel Salz essen. Aber bitte nicht übertreiben, weil Salze ein wichtiger Bestandteil deines Mineralstoffgehaltes sind.

Jasmin- Oolong- Tee

Er enthält sowohl Stoffe aus dem schwarzen Tee als auch Stoffe aus dem grünen Tee und scheint ein absoluter Fettkiller zu sein. Er verstärkt die Fettverbrennung und gleichzeitig dämmt er unsere Lust auf Süßes. So bleibt unser Blutzuckerspiegel stabil und wir bekommen keinen Hunger auf Süßes. Empfohlen wird diesen Tee zu der Mahlzeit zu trinken.

Lapacho- Tee

Kalium, Eisen, Mangan und Jod regen die Darmtätigkeit an und entgiften gleichzeitig die Leber. Der Körper wird entsäuert, entwässert  und entschlackt. er wird mit Vitalstoffen versorgt, verliert an Gewicht und sein Immunsystem wird verstärkt.

Für alle Fälle sollte man von Abnehmtees nicht zu viel zu sich nehmen und am besten noch, Diesen noch von einem Apotheker zusammenstellen zu lassen.  Er ist eine gute Ansprechperson in solchen Fällen. Und nicht vergessen- Bewegung ist auch wichtig!