Abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln – sind Diätmittel sinnvoll?

Nahrungsergänzungsmittel liegen heutzutage voll im Trend. Immer mehr Menschen geben ihr Geld für Vitamine, Mineralien oder pflanzliche Substanzen aus, die ihre Gesundheit unterstützen sollen. Dabei handelt es sich um Vitamine und Nährstoffe, die nicht auf unserem täglichen Speiseplan stehen, und deswegen zusätzlich in Form von Präparaten eingenommen werden müssen.

Es gibt verschiedene Bereiche, in denen Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz kommen. Bei extremen sportlichen Belastungen werden Energie- und Kohlenhydratpräparate eingenommen, um dem Körper schnell große Mengen an Energie zuzuführen. Proteinkonzentrate werden im Kraftsport eingesetzt, um den höheren Eiweißbedarf, der bei Muskelaufbau entsteht, zu decken. Bei Mangelerscheinungen im Körper, wie z.B. Magnesium- und Eisenmangel werden oft Mineralstoffzugaben empfohlen.

Appetitzügler und Fatburner – die populärsten Nährungsergänzungen beim Abnehmen.

Auch beim Abnehmen werden immer häufiger Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. Hier unterscheidet man zwischen Appetitzügler und Fatburner Präparaten. Appetitzügler unterdrücken das Hungergefühl und bewirken somit, dass man weniger isst. Durch die Stimulierung von Stress- und Glückshormonen wird das Sättigungsgefühl im Gehirn vorgetäuscht.  Fatburner Präparate unterstützen die körpereigene Fettverbrennung. Fatburner-Stoffe befinden sich in den natürlichen Lebensmitteln vor, z.B. in Form von Vitaminen (Vitamin C, B Vitamine), der vitaminähnlichen Substanz L-Carnitin, Spurenelementen (Jod, Chrom) oder Enzymen. Es gibt auch Fatburner-Stoffe, wie das Ephedrin, die in Form der Nahrungsergänzung dem menschlichen Organismus von außen zugeführt werden. Diese kann man nur unter ärztlicher Aufsicht konsumieren.

Generell sollten Nahrungsergänzungspräparate nur unter Aufsicht und Kontrolle eines Arztes eingenommen werden, da zahlreiche und zum Teil gesundheitsschädliche Nebenwirkungen auftreten können.

Prinzipiell kannst Du Nahrungsergänzungsprodukte wie z.B. von Bodymed Diät für dich testen. Wichtig ist dass die Dauer der Einnahme auf einen kurzen Zeitraum beschränkt wird. Allerdings solltest Du dich trotz Allem ausgewogen und gesund ernähren. Solche Produkte sind keine Wundermittel und sollten niemals gegen eine ausgewogene Ernährung ausgetauscht werden!

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!