Abnehmen durch Laufen! Wie fange ich an?

Das Problem mit dem Abnehmen kennt wahrscheinlich jede Frau.

Doch gerade für Frauen, die gerade ein Baby zur Welt gebracht haben, ist die schlanke Tailie ein Thema. Nun beginnt die Suche nach Sportarten zum Abnehmen.

Sich gesund laufen und dabei schlank werden, hört sich nicht schlecht an. Doch was musst du dabei beachten? Welche Fehler solltest du vermeiden, um deiner Gesundheit und deiner Figur wirklich etwas Gutes zu tun?

Gute Vorbereitung ist wichtig

Generell solltest du nach deiner Schwangerschaft mindestens acht Wochen lang keinen Sport treiben.

Das ist nötig, damit sich dein Körper von den Strapazen der Geburt ausreichend erholen kann und sich vor allem das Bauchgewebe regenerieren kann. Auch muss sich dein Körper erst an den veränderten Hormonhaushalt gewöhnen. Bevor du dann mit dem Joggen anfangen kannst, solltest du nach Möglichkeit vorher und begleitend eine Rückbildungsgymnastik machen.

Denn beim Lauftraining kann sich der Beckenboden schnell absenken und dadurch kann es zur Inkontinenz kommen. Das geschieht durch die hohe Belastung und das ständige „Aufprallen“ der Füße auf den Boden.

Auch ein Bauchtraining ist sinnvoll.

Das Jogging langsam angehen lassen

Generell gilt, dass du dich nicht mehr als 50 Prozent der vor der Schwangerschaft regelmäßig erbrachten Leistung belasten sollst. Wenn du vorher noch nie gelaufen bist, solltest du das neue Ausdauertraining beispielsweise vorerst mit Nordig Walking starten.

Eine gute Idee zur Vorbereitung ist auch ein Fahrrad-Ergometer. So kannst du dich auch gleichzeitig mit deinem Kind beschäftigen. Es ist wichtig, dass du vor allem gute Schuhe hast. Auch wenn sie teuer sind, deine Füße und Gelenke werden es dir danken. Geh das Laufen lansgsam an. Bloß nicht so lange und schnell wie möglich laufen, um danach dann völlig fertig in der Ecke zu liegen. Lieber viele Gehpausen einlegen und auf den Puls achten.

Dein Körper muss sich erst langsam an die Belastung gewöhnen. Gib ihm die Zeit und nimm dir nicht durch übertriebenen Ehrgeiz den Spaß an der Bewegung. Die Ausdauer wird mit der Zeit von alleine kommen. Laufe immer nur so, dass du dich dabei noch gut mit jemandem unterhalten kannst. Gönn deinem Körper nach dem Joggen Laufpausen. Es reicht, wenn du das Training 2 mal die Woche beginnst und dich nur dann steigerst, wenn du dich dabei wohlfühlst.

Der kommende Frühling könnte doch ein idealer Startpunkt dafür sein!

5 Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft

Trage dich einfach hier unten ein und ich schicke dir die 5 Fehler beim "Abnehmen nach der Schwangerschaft" sofort GRATIS per Email zu.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!